Eisenbahnfreunde
Taunus e.V.


Konzept unserer Modellbahnanlage

Das der Anlage zugrunde liegende Thema sind zwei zweigleisige Hauptstrecken, die vom und zum Hauptbahnhof Rotenau führen.
Von einer Hauptstrecke zweigt eine Nebenbahn zum Bahnhof Königswald (Stein) ab.
Eine zweigleisige Hauptstrecke, die weitgehend den Güterzugverkehr vorbehalten bleibt, ergänzt den Gleisplan.

Die Anlage ist der Epoche IIIa (frühe Deutsche Bundesbahnzeit) zugeordnet; das heißt in der Zeit von 1946 bis 1956.

Der Bahnhof Königswald (Stein) ist der Endpunkt unserer Nebenbahnstrecke.
Die Gleisanlagen und Gebäude werden, so wie sie Anfang der 50er Jahre des letzten Jahrhunderts aussahen, auf der Anlage entstehen.

Das Betriebswerk entspricht dem Idealfall eines zur Reichsbahnzeit in der Epoche II gebauten großen Bahnbetriebswerkes.
Die 23m Drehscheibe dient hauptsächlich der Bedienung des Schnellzugverkehrs während die kleinere 21m Drehscheibe hauptsächlich für Diesel-, Güter- und Rangierlokomotiven gedacht ist.

Die Abstellgruppe bietet Platz für Zuggarnituren, die im Hauptbahnhof Rotenau nicht benötigten werden.

Die Steuerung des sichtbaren Bereichs unserer Anlage erfolgt von mehreren Gleisbildstellwerken aus.
Durch das Drücken von Start- und Zieltaste erfolgt automatisch die Schaltung der gewünschten Fahrstraße; d.h. alle Weichen und Signale werden entsprechend der Vorgabe gestellt und durch entsprechende Beleuchtung auf dem Stellpult angezeigt - wie im Maßstab 1:1 -.

Die im „unterirdischen (nicht sichtbaren)“ Bereich unserer Anlage verlegten Modellbahngleise haben eine Gesamtlänge von 275m; auf das Original übertragen sind das 23,925 km. In diesem Bereich arbeiten 49 Weichen.
Im fertigen Zustand der Anlage sind ca. 500m Gleis, im Original wären das 43,5 km und über 100 Weichen verlegt worden.

Die Weichen werden mit motorischen Weichenantrieben gestellt, diese verfügen über drei Schalter und zwar für die Endabschaltung, die Polarisierung des Herzstückes und die Rückmeldung.

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.